Damit auch der Hochsprung weiterhin zum Trainings- und Ausbildungsangebot gehören kann, haben die Leichtathleten des TV Bad Grönenbach gemeinsam mit dem Schulverband Bad Grönenbach und weiteren Sponsoren nun eine neue Hochsprungmatte samt entsprechender Einhausung beschafft. Der Wunsch der Sportlerinnen und Sportler stieß sowohl bei der Krautheimstiftung, dem Kneippsanatorium Bad Clevers wie auch – da die Matte auch dem Schulsport dient – beim Schulverband auf offene Ohren, so dass die notwendigen rund 11000 Euro gemeinsam aufgebracht werden konnten. Auch Bürgermeister Bernhard Kerler (l.) überzeugte sich bei der offiziellen „Inbetriebnahme“ der Matte von deren Qualität und wagte einen Sprung. Unser Bild zeigt weiter (v.l.) 2. Bürgermeisterin Ilse Dorn, Monika Rogler, Gabi Konrad, Andrea Wegmann und Anke Oberdieck (alle TV Bad Grönenbach) sowie vom Leichtathletik-Nachwuchs Clara Bosch.